Dienstag, 29. November 2005

The immanent Internet

Bevor ihr weiter lest, dies ist nur ein Teil eines Weblog Eintrages und wird erst durch die Verlinkung mit zwei anderen Weblogs ein komplettes Posting, der HIER anfängt. Danach geht’s mit meinen Eintrag weiter und endet HIER

Eine der Kernaussagen des Textes von Barry Wellman und Bernie Hogan ist wohl, dass das Internet so alltäglich geworden ist das vielen gar nicht mehr bewusst ist, das sie es überhaupt verwenden, wenn sie z.B. Dinge wie ICQ nutzen. Verglichen wird dies mit der Nutzung des Telefons zu beginn des 20. Jahrhunderts und der Handynutzung heute. Die Anwendungsmöglichkeiten haben sich vervielfältigt und sind selbstverständlich geworden. Die Technik oder Benutzungshürden wie Komplexität oder Finanzierbarkeit treten in den Hintergrund. Der Text spricht hierbei auch von einer 2. Ära des Internets, in der es um die Frage des Internets innerhalb der Gesellschaft und nicht mehr um eine „Internet Gesellschaft (Community)“ geht.
„We have moved from a world of internet wizards to a world of ordinary people routinely using the internet”
Mit dieser steigenden Internetnutzung, wächst aber auch die Digitale Kluft. Nicht nur dritte Welt Ländern verlieren zusehends den Anschluss sondern auch innerhalb von Industrienationen entsteht ein Gefälle bei Personen die das Internet nutzen und solchen die, aufgrund von Sprach- und Kulturbarrieren oder finanziellen Gründen das Internet nicht nutzen. Dies ist dann eine nicht zu unterschätzende Entwicklung, wenn an betrachtet wie viele Angebote nur Online erreichbar sind.
Zwei im Text angesprochene Beobachtungen finde ich sehr interessant, unter anderem weil ich sie aus persönlicher Erfahrung bestätigen kann. Zum einen ist dies die Feststellung, das man mehr mit Leuten kommuniziert die auch Online kommunizieren und zum anderen, dass man eher mit Leuten in Kontakt tritt, die geographisch nahe zu einem sind oder es einmal waren. Dies hängt meiner Meinung nach wohl auch stark mit der Internet Infrastruktur zusammen, die eher National als International ausgerichtet ist. Ich denke hierbei an Seiten wie Ebay Deutschland, Amazon.de oder Chatrooms für spezielle Bundesländer oder sogar Städte.

Weiter geht´s nun hier.

(Permalinks zu den einzelnen Einträgen folgen)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Huhu!
Hi Steve! Ist ja die Härte, Du in Trier? Hier...
Oliver Stork (Gast) - 23. Jan, 04:26
LOOOL!
Sehr geil, der süße kleine Panda mit dem...
David Schommer - 20. Apr, 12:47
...der gute Wille ist...
...der gute Wille ist ja zumindest mal erkennbar. Wobei...
AndreasBreitbach - 18. Jan, 19:05
Ein Drittel der Deutschen...
..... und Ein Drittel der Deutschen hat den Biologoie...
Kolbs - 18. Jan, 11:26
"Kind von Killernagetieren...
"Kind von Killernagetieren getötet!". Das wäre...
Kolbs - 15. Dez, 11:01

Musikliste

" />
As I Lay Dying
Shadows Are Security

" />
Children of Bodom
Are You Dead Yet?

Suche

 

Status

Online seit 4367 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jan, 04:26

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren